SV Wasserhelden e.V.


 

Aktuelles

31 Goldmedaillen, 43 Silbermedaillen, 43 Bronzemedaillen… 1 Jahr SV Wasserhelden Leistungsschwimmen 

SWANS Cup 2022

Am 18.06.2022 und 19.06.2022 fand der letzte Schwimmwettkampf der Saison statt, der SWANS Cup in Bergheim.Dort starteten viele unserer SchwimmerInnen.

Kölner SwimMeeting #222

Vom 28.05. bis zum 29.05.2022 fand in Köln ein weiteres SwimMeeting statt, das einige unserer SchwimmerInnen für ihre Wettkampfübung nutzten. 

Neben einigen Bestzeiten und sogar Platzierungen ist festzuhalten, dass sich auch über „neue“ Strecken ausprobiert werden konnte. So sprang Elaine Pasternak beispielsweise über die 800m Kraul ins Wasser. Auch die „Lange Bahn“ war für einige Neuland, sodass wir zufrieden auf ein lehrreiches Wochenende zurückschauen.

Leider mussten krankheitsbedingt einige Starts abgesagt werden, jedoch sind wir gespannt, was die nächsten Wettkämpfe – dann wieder mit mehr Aktiven – mit sich bringen. 

Mittelrhein-Meisterschaften

Am 30. April und 01. Mai nahm der SV Wasserhelden zum ersten Mal an den Bezirksmeisterschaften des Schwimmbezirks Mittelrhein teil. Für Kilian Aisch, Jan Belligoli, Hanna und Paulina Maringer, Hannah und Katharina Nicolay, Elaine Pasternak und Lisa-Marie Pietzsch ging es nach Duisburg, wo sie zeigten, dass sich das viele Training auszahlt. 

Wettkämpfe

An den letzten beiden Wochenenden fanden gleich zwei Wettkämpfe für die Schwimmer und Schwimmerinnen des SV Wasserhelden statt. Am 26. und 27. März 2022 nahmen die Aktiven der Mannschaften A-C erfolgreich am 14. NEW swim meeting in Mönchengladbach teil.  Eine Woche später ging es für die jüngeren Schwimmer und Schwimmerinnen beim Kinderschwimmfest in Bergheim an Start. 

XMAS-Race Bochum

Ein Bericht aus Schwimmer*innen-Sicht: 

Am 18.12.2021 und 19.12.2021 nahm der Schwimmverein Wasserhelden an einem großen Schwimmwettkampf in Bochum teil.

Wir mussten uns als Verein vor dem Schwimmbad treffen. Danach mussten wir alle einen Lollytest machen und vor dem Hallenbad auf das Ergebnis warten, bis wir reindurften.

Als wir drinnen waren, sind wir alle eingeschwommen und dann ging auch schon alles ganz schnell bis der Wettkampf begann.

Durch Corona durften keine Eltern, Geschwister etc. rein, deshalb wurde alles live übertragen. Wir haben uns alle richtig laut angefeuert, sodass viele am  nächsten Tag heiser waren.

Einer unserer Mannschaft hat sogar an jedem Tag eine Medaille geholt. Die Bestzeiten haben sich bei fast allen verbessert, obwohl es eine Herausforderung war auf der 50m Bahn noch schneller zu schwimmen.  

Wir hatten starke Gegner doch wir haben alles gegeben und uns gegenseitig motiviert.

Es waren zwei super und auch erfolgreiche Tage.

Wir hatten viel Spaß, konnten neue Erfahrungen sammeln und sind ein noch besseres Team geworden.

 

Bericht von Lara-Marie Adler
Fotos von Hanna Maringer und Lara-Marie Adler

1. Vereinsmeisterschaft 

Am ersten Dezember-Wochenende fand im Lechenicher Hallenbad in der noch jungen Vereinsgeschichte ein ganz besonderer Wettkampf statt: die erste Vereinsmeisterschaft. Neben allen Wettkampfmannschaften (E-A) nahmen auch Aktive aus der Talentsichtungsgruppe teil.

12. Internationaler Volksbank - Jugend Schwimm - CUP vom 27.11.2021 bis 28.11.2021 in Gladbeck

Nach der langen Coronapause (ganze 664 Tage) fand am 27. und 28. November Gladbeck für die Aktiven des SV Wasserhelden mit dem 12. Internationalen Volksbank-Jugend Schwimm-Cup in Gladbeck der erste Wettkampf als neuer Verein statt. Die Freude der SchwimmerInnen war riesig und alle waren hoch motiviert. Trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle nahmen immerhin 11 SchwimmerInnen aus den Gruppen A-C teil. Dabei wurde bei fast allen Starts – teilweise mit riesigen Sprüngen – Bestzeiten geschwommen. Ein Zeichen für alle Aktiven und TrainerInnen, dass sich das Training in den letzten Wochen gelohnt hat. Obwohl das Starterfeld in Gladbeck sehr stark aufgestellt war, gab es sogar einige Medaillen:

  • Elaine Pasternak (2010) schwamm mit einer Zeit von 3:21,70 über 200m Lagen zu Silber und verbesserte damit ihre alte Bestzeit um über 30 Sekunden.
  • Hannah Nicolay (2010) gewann über 50m Brust in einer Zeit von 0:43,26 ebenfalls Silber. Über die doppelte Distanz holte sie mit einer Zeit von 1:36,26 Bronze.
  • Auch Kilian Aisch (2009) konnte gleich 2 Medaillen gewinnen. Für ihn gab es Bronze über 100m Freistil (1:09,76) und 100m Schmetterling (1:27,29).
  • Philip Oesterling (2012) holte Bronze über 50m Rücken in einer Zeit von 51,68.

Neben diesen tollen Ergebnissen war es schön zu sehen, wie sich die SchwimmerInnen gegenseitig unterstützt und motiviert haben. Insgesamt war der Wettkampf also sowohl in Hinblick auf die Leistungen als auch auf die Stimmung ein super Auftakt für die Wasserhelden.

Wir sind gespannt auf die kommenden Wettkämpfe!

Ein großes Dankeschön geht auch an unsere Kampfrichter-Eltern!!! Ohne Euch, wäre die Teilnahme nicht möglich.

 

Bericht von Alicia Maubach
Fotos von Ines Pasternak und Jannike Schwampe