XMAS Race 2023

Der erste Wettkampf auf der Langbahn stand vor der Tür. Am Wochenende des 2. und 3. Dezembers sprangen die „Wasserhelden“ der A-,B-, C- und D-Mannschaften ins Wasser des Universitätsbads in Bochum. Jeder gab noch einmal alles, um den letzten offiziellen Wettkampf des Jahres positiv abzuschließen. So wurden viele neue Bestleistungen erzielt.

Mit guter Stimmung starteten die Schwimmer*innen der A- und B-Mannschaft am Samstagnachmittag in den zweiten Abschnitt des Wettkampfes. Die Umstellung von der Kurzbahn auf die Langbahn ist natürlich eine Herausforderung, doch einige konnten ihre Bestzeiten toppen. Besonders hervorzuheben ist Vanessa Kruse (2008), welche die 50m Freistil das erste Mal auch auf der Langbahn unter 30 Sekunden schwamm. Aber auch Connor Nelson (2009) belegte mit seinem ersten Start über 50m Brust den ersten Platz in 33,05 Sekunden. 

Am Sonntagmorgen durften nun auch die „Kleineren“ alles geben. Für Paul Jünger (2012) und Hannah Meller (2014) war es der erste Wettkampf auf der 50m-Bahn. Beide überzeugten mit guten neuen Bestzeiten.Johannes Jurgeit (2013) erzielte ebenfalls drei neue Bestzeiten und durfte sich zudem über 200m Freistil über die Bronze-Medaille freuen. Isabella Hein (2013) wagte sich an die längste Bruststrecke und konnte nach 3:48,32 Minuten mit einer neuen Bestzeit anschlagen. Auch bei ihre kürzeren Starts (50m Brust und 100m Freistil) erreichte sie neue Bestleistungen.

Somit startete auch der letzte und vierte Abschnitt dieses spannenden Wettkampfes. Hier konnte ganz besonders Hannah Nicolay (2010) über ihre Paradedisziplin 200m Brust überzeugen, die sie zum ersten Mal in einer Zeit von unter drei Minuten schwamm. (2:59,65). Connor konnte sich abschließend noch in einem XMAS-Race über die 100m Brust qualifizieren und seine Bestzeit, die er erst einige Stunden zuvor geschwommen war, bestätigen.

Die Finalläufe und Prämienläufe haben den Wettkampf immer spannend gehalten und die weihnachtliche und großartige Stimmung in der Mannschaft hat den Wettkampf ganz besonders gemacht! Das Training zahlt sich aus und nach der Vereinsmeisterschaft nächstes Wochenende starten wir motiviert und mit ganz viel Freude ins Training für das neue Wettkampfjahr! 

 

Vielen Dank an alle Karis und an unsere Trainerinnen!

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.