Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 
16.-19.11.23

Vom 16. – 19. November fanden in Wuppertal die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften im Schwimmen statt, bei denen die besten Schwimmer und Schwimmerinnen Deutschlands um die Titel als Nachwuchsmeister und die Titel als Meister der offenen Klasse schwammen. Hierfür hatte sich Connor Nelson (2009) vor zwei Wochen bei den NRW-Kurzbahnmeisterschaften, die ebenfalls in der Wuppertaler Schwimmoper stattfanden, qualifiziert – was schon einen vollen Erfolg für den Brustspezialisten bedeutete.

Er ging über alle drei Bruststrecken an den Start und durfte sich erneut über zwei persönliche Bestzeiten freuen (100 m in 1:08,62 und 200 m in 2:31,27). Zudem schwamm er die 50 m (0:31,58) nur sechs Hundertstel langsamer als vor zwei Wochen und bestätigte somit seine Bestleistung. Damit platzierte er sich mit allen Starts in den TOP 30 der JEM-/EOF-Wertung.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.